Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Reflexion zu Woche 2

Hallo liebe alle,

beim Durchlesen eurer Reflexionen habe ich einige Gemeinsamkeiten zu meinen Erfahrungen in der letzten Woche,
z.B. die Bedenken, allzu oft persönliche Daten mitteilen zu müssen, entdeckt. Wie auch bei Stephanie gibt es auch bei uns an der Uni kursbezogene Wikis und Blogs die automatisch bereit stehen. Ich muss sagen, dass ich das mittlerweile auch wertzuschätzen weiß. Zwar können diese Wikis oder Blogs nur einer Gruppe zugänglich gemacht werden, doch gerade für den Unterricht, wie wir das bei Claudia im Interview gehört haben, ist das von Vorteil und oft gewünscht.
Das waren ganz wichtige Erfahrungen für mich.

Und jetzt freue ich mich auf die letzte Kurswoche!

lG Lilli

16.7.07 08:10

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sabine (18.7.07 15:21)
Hallo Lilli,

mir gehts ähnlich wie Dir. Da wir Blogs und Wikis auch integriert in unserer Plattform haben, sind externe Tools bzw. die Einrichtung und Erstellung für mich weniger interessant. Ich weiß es auch zu schätzen, persönliche Äußerungen innerhalb einer geschlossenen Kursumgebung zu schreiben und halte das auch eine wichtige Sache beim formellen Lernen, da man so eine größerer Vertrauensbasis schaffen und offener agieren kann.

Viele Grüße

Sabine Hemsing


Jutta (18.7.07 17:50)
Liebe Lilli,

1 Minikommentar zu deinem Blog: wenn ich ankomme, steht soviel Info über dich, dass ich deine Beiträge fast nicht bemerke.

Vielleicht kann deine Vorstellung auch seitlich angezeigt werden?

Liebe Grüße, Jutta


Lilli (18.7.07 18:15)
Hallo Jutta,

ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Die persönlichen Infos werden automatisch als Startseite erfasst. Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich diesen Bereich verschieben kann. Vielleicht finde ich in der Woche noch eine Lösung.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen